Einladung zur Jahrestagung und Mitgliederversammlung des AvS 2024

Einladung zur Jahrestagung und Mitgliederversammlung des AvS 2024

Sehr geehrte Damen und Herren, liebe Genossinnen und Genossen,

der Arbeitskreis ehemals verfolgter und inhaftierter Sozialdemokraten (AvS) lädt herzlich zur Jahrestagung 2024 ein.

Freitag 22.3.2024 – Samstag 23.3.2024

Kurt-Schumacher-Haus, Kurt-Schumacher-Allee 10

20097 Hamburg

Programm:

Freitag, 22.3.2024

  • 12:45 Begrüßung
  • 13:00 Klaus Wettig: 50 Jahre Nelkenrevolution. Der überraschende Umsturz in Portugal und der Beginn eines Weges in die Demokratie
  • 13:30 Günter Neugebauer: Rendsburg wird braun – der Aufstieg des Nationalsozialismus in der Region Rendsburg
  • 14:00 Jürgen Weber: Das Reichsbanner in Kiel – ein Projektbericht
  • 14:30 Kaffee
  • 15:00 Dr. Gisela Notz: Annedore Leber (1904 – 1968) – Kämpferische Sozialdemokratin im Widerstand gegen den Faschismus
  • 15.30 Dr. Beate Blanke – Wellhausen: Ludwig Wellhausen – Sozialdemokrat im Widerstand
  • 16:00 Priv. Doz. Dr. Siegfried Heimann: Rudolf Breitscheid in der Volksfrontdebatte Mitte der dreißiger Jahre des vorigen Jahrhunderts
  • 16:30 Kaffee
  • 17.00 Wolfgang Kopitzsch: Reichsbanner und die Polizei in Hamburg und Altona-Wandsbek
  • 18.30 Besuch der Ausstellung im Mahnmal St. Nikolai, Willy-Brandt-Str. 60
  • 20:00 Abendessen

Sonnabend, 24.3.2024

  • 10:00 Hans-Peter Strenge: Schau- und Geheimprozesse in der DDR der 50-er Jahre am Beispiel von Prof. Willi Brundert in Dessau (1950) Minister Karl Hamann (1954)
  • 10:30 Prof. Dr. Friedhelm Boll: Widerstand, Spionage, Schauprozess. Das Schicksal der vergessenen DDR-Widerständlerin Caecilie Silberstein in den 1950er Jahren
  • 11.00 Kaffee
  • 11.30 Susan Lesser: Willy Lesser: verfolgt als Sozialdemokrat und Genossenschaftler
  • 12.00 PD Dr. Stephan Klecha: Otto Buchwitz – der treue Funktionär
  • 12:30 Mittagessen
  • 13:30 Steffen Voß: Wir graben, wo wir stehen – im Internet. Über die Arbeit der Geschichtswerkstatt in der SPD Schleswig-Holstein
  • 14:00 Dr. Holger Martens: Das Reichsbanner-Waffenlager in der Wasmannstraße (Hamburg/Barmbek-Nord)
  • 14:30 Schlussdiskussion
  • 15:00 Ende

Anmeldung bis zum 15. März 2024 bitte online über folgende Internetadresse: https://umfragen.spd.de/index.php/515927?lang=de-informal

Teilnahmebetrag 10 Euro

Am Freitagabend ist ein gemeinsames Essen geplant. Teilnehmer werden gebeten sich anzumelden.

Die Tagung wird durchgeführt in Zusammenarbeit mit Gegen Vergessen – Für Demokratie: